Münzverein-Teaser NAVIGATION

Jahresprogramm 2017

Schwerpunktthema: 500 Jahre Reformation und Luthergedenken


Mittwoch, 12. Juli 2017, 19.00 Uhr

Dr. Matthias Nuding, Nürnberg
Medaillen auf Jubiläen der Confessio Augustana und des Augsburger Religionsfriedens

Der Historiker Dr. Matthias Nuding ist seit 2009 Leiter des Historischen Archivs und des Münzkabinetts im GNM. Als Beitrag zum Schwerpunktthema Reformation werden vor allem Medaillen aus dem Bestand des Münzkabinetts im GNM vorgestellt und erläutert.


Mittwoch, 13. September 2017, 19.00 Uhr

Ottokar Panzer, Erlangen
500 Jahre Reformation im Spiegel von Münzen und Medaillen

Unser Mitglied, Ottokar Panzer, ist in Sachsen-Anhalt aufgewachsen und der Reformationsthematik regional und über die langjährigen Sammelgebiete Grafschaft Mansfeld und Anhalt-Bernburg verbunden. Im Vorfeld des Reformationsjubiläums hat er sich diesem Sammelgebiet unmittelbar gewidmet.


Sonntag, 8. Oktober 2017, 10.00 Uhr

Dr. Gerhard Graab, Mannheim
Ludwig VI. und Johann Casimir und die Reformation in der Kurpfalz

Dr. Gerhard Graab ist Vorsitzender der Münzfreunde Mannheim-Ludwigshafen. Der Vortrag beleuchtet die Zeit des ausgehenden 16. Jahrhunderts und die Religionswechsel in der Kurpfalz und illustriert dies anhand von Münzen und Medaillen.


Sonntag, 12. November 2017, 10.00 Uhr

Heinz Meyer, Heusenstamm
Luthers Geld

Unser Ehrenmitglied, der Bankier Heinz Meyer, war bis 1986 Leiter der im Münzhandel sehr erfolgreichen Kupfer-Bank in Nürnberg und hatte sich mit der Stiftung des Jugendförderpreises Numismatik um den Nachwuchs verdient gemacht (siehe auch Festschrift zum Vereinsjubiläum 2007, S. 123ff). Der Vortrag beschäftigt sich numismatisch mit der Lutherzeit.


Sonntag, 10. Dezember 2017, 12.00 Uhr

Vorweihnachtliches Beisammensein im Gasthof Kirchberger in Fürth - Ortsteil Sack, Sacker Hauptstraße 9 - mit Kurzvortrag Winfried Stein, Erlangen
Gedenkmünzen auf Luther und die Reformation

Die Zusammenkunft in der Adventszeit bildet traditionell den festlichen Rahmen zur Ehrung langjähriger Mitglieder. Die Einladungen erfolgen gesondert. Der Gegenstand des Kurzvortrags, die Betrachtung der neueren Gedenkmünzen, bildet den Abschluss des diesjährigen Schwerpunktthemas 500 Jahre Reformation und Luthergedenken.


Veranstaltungsort: Germanisches Nationalmuseum Nürnberg - Konferenzraum
Zugang über den Alten Eingang am Kornmarkt.

Gäste sind stets willkommen!


Kontaktadressen:

1. Vorsitzender -
Herr Winfried Stein

Killingerstr. 38
91056 Erlangen
Tel. 0 91 31 - 44 01 18
E-Mail: bwstein@kabelmail.de


2. Vorsitzender -
Herr Manfred Kißkalt

Im Grund 6
90765 Fürth
Tel. 09 11 - 30 34 13